Tom Jones - Green Green Grass of Home


Hier finden Sie weitere Informationen und Downloadlinks zu dem Titel Green Green Grass of Home von Tom Jones. Der Titel wurde zuletzt von der Radiostation gespielt. Um den Titel herunterzuladen nutzen Sie einfach die Shop-Links für iTunes und Amazon. Sämtliche Trackinformationen inkl. Cover werden uns von iTunes zur Verfügung gestellt.

Cover: Tom Jones - Green Green Grass of Home Title Green Green Grass of Home
Artist Tom Jones
Länge 3 Minuten und 3 Sekunden
   
Release 01.11.1966
Land USA
   
Download
zurück zur Übersicht

Biografie von Tom Jones


Sir Tom Jones, OBE mit bürgerlichem Namen Thomas John Woodward * 7. Juni 1940 in Pontypridd, Wales walisischer Pop-Sänger Er war zuerst Bergarbeiter, dann Staubsauger-Vertreter, versuchte aber schon 1963 eine Karriere als Sänger mit der Beat-Band "Tommy Scott with the Senators". In diesem Jahr nahm er insgesamt sieben Stücke in Joe Meeks Studio auf. Diese konnten aber erst 1965, nach seinem ersten großen Erfolg, veröffentlicht werden. Die Band war nicht sehr erfolgreich und so entschloss er sich zu einer Solokarriere. Als Clubsänger tingelte er zunächst durch Wales, seit 1964 durch die Londoner Bars. Dort fiel er dem Manager Gordon Mills auf, der mit ihm Platten produzierte. Die erste Single "Chills And Fever" floppte zwar noch, doch schon der Nachfolgetitel "It's Not Unusual" landete als Nummer 1 in den britischen Charts. Viele Hits folgten. Im Jahr 1965 sang er den Titelsong zu dem James Bond Film "Thunderball". Auch hierzulande war er sehr erfolgreich und 1968 mit "Delilah" und "Help Yourself" gleich zweimal auf Platz 1 der deutschen Hitlisten. Besonders den weiblichen Fans hatte es seine sonore, soulige, schmuseweiche Stimme und sein Sexappeal angetan. Jones trug seine Hemden stets mindestens einen Knopf zu weit geöffnet und zeigte sein üppiges Brusthaar. Es hieß, er habe sich sogar die Innentaschen seiner Hosen entfernen lassen, damit er diese noch enganliegender tragen könne. Das Ergebnis waren kreischende Mädchen, die ihn während seiner Konzerte mit Wäschestücken bewarfen. Anfang der 70er Jahre siedelte er nach Las Vegas über, wo er in Clubshows auftrat. Damals lernte er auch Elvis Presley kennen und sie wurden sehr gute Freunde. Jones sagt im Spiegel: Elvis war schließlich einer meiner besten Freunde. Wir waren uns immer einig. Es ging uns um das große Gefühl. Trauer oder Freude. Liebe oder Haß. Immer roter Bereich. Nimm es, streng dich an, laß dir nichts anmerken und trag den Song nach Hause. Im Jahr 2006 lizensierten die Rechteinhaber eine Coverversion eines der bekanntesten Hits von Tom Jones: What's New Pussycat nach Deutschland. Zum jetzigen Zeitpunkt steht fest, dass es eine deutsche Version im Jahre 2007 geben wird, allerdings ist noch nicht publik, wer diese veröffentlichen wird. --- Am 13.12.08 tritt Tom Jones sein Comeback im deutschen TV an. In der Sendung "Wetten Dass" hat er ab 20:15 Uhr einen Auftritt zu seinem neuen Album "24 HOURS". Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.

  • pop
  • oldies
  • classic rock
  • male vocalists
  • rock

Ähnliche Artisten wie Tom Jones


  • Engelbert Humperdinck
  • Cliff Richard
  • Leo Sayer
  • The Tremeloes
  • Gene Pitney

Top Titel: Tom Jones


    Tom JonesIt's Not Unusual
    Tom JonesShe's A Lady
    Tom JonesDelilah
    Tom JonesSexbomb
    Tom JonesThunderball
    Tom JonesSex Bomb
    Tom JonesWhat's New Pussycat?
    Tom JonesGreen Green Grass Of Home
    Tom JonesBurning Down The House
    Tom JonesIt's Not Unusual - 2nd Studio Version
false

Green Green Grass of Home - Tom Jones
false2

Green Green Grass of Home - Tom Jones