Lionel Richie - Hello


Hier finden Sie weitere Informationen und Downloadlinks zu dem Titel Hello von Lionel Richie. Der Titel wurde zuletzt von der Radiostation gespielt. Um den Titel herunterzuladen nutzen Sie einfach die Shop-Links für iTunes und Amazon. Sämtliche Trackinformationen inkl. Cover werden uns von iTunes zur Verfügung gestellt.

Lionel Richie - Hello Title Hello
Artist Lionel Richie
Länge 4 Minuten und 9 Sekunden
   
Release 11.10.1983
Land USA
   
Download
zurück zur Übersicht

Biografie von Lionel Richie


Lionel Brockman Richie (* 20. Juni 1949 in Tuskegee, Alabama) ist ein US-amerikanischer R&B-Sänger, Songwriter und Saxofonist. Er war im Jahr 1968 Mitbegründer der R&B-Gruppe The Commodores. Nach einer Platte bei Atlantic Records wechselten die Commodores zu Motown und wurden Vorgruppe der Jackson Five. In den 1970er Jahre wurden die Commodores zu einer der erfolgreichsten Soul- und R&B-Gruppen. Lionel Richie war Leadsänger, Saxofonist und Songschreiber der Gruppe. Von ihm stammen die größten Hits der Commodores wie Easy und Three Times a Lady. Als Richie Erfolge als Songschreiber für andere Künstler hatte, brach die Zusammenarbeit mit der Gruppe auseinander. Richie schrieb für den Country-Sänger Kenny Rogers den US-Nr.1-Hit Lady. 1981 erreichte Richie die Nr.1 der Billboard Hot 100 mit dem Titelsong aus dem Film Endless Love, einem Duett mit Diana Ross. 1982 begann er dann seine Solo-Karriere mit dem Debütalbum Lionel Richie und hatte in den USA mit Truly einen weiteren Nr.1-Hit. Seine beiden nächsten Alben Can't Slow Down und Dancing On The Ceiling festigten seinen Status als Superstar. Ein Höhepunkt war sein Auftritt bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles. Dort sang Lionel Richie All Night Long vor 2,3 Milliarden Menschen vor den Fernsehern. 1985 schrieb er gemeinsam mit Michael Jackson und Quincy Jones den Charity-Welthit We Are The World. Im Jahr 1986 gewann Richie den Oscar für den Song Say You, Say Me aus dem Film White Nights - Die Nacht der Entscheidung. Nach dem Album Dancing On The Ceiling legte er eine längere Schaffenspause ein, unter anderem bedingt durch eine Erkrankung der Stimmbänder. Nach dem erfolgreichen Best-Of-Album Back To Front im Jahr 1992 konnte Richie bei den Plattenverkäufen im Laufe der 1990er Jahre nicht mehr an die 1980er Jahre anknüpfen. Ein Comeback schaffte er im Jahr 2000 mit dem Album Renaissance. Das Album und der Hit Angel konnte sich vor allem in Europa wieder in vorderen Chartsregionen platzieren. Trotz sinkender Plattenverkäufe sind die Konzerttourneen von Lionel Richie nach wie vor gut besucht. Sein aktuelles Album Coming Home erschien im September 2006. Am 1. Februar 2007 erhielt er die Goldene Kamera für sein Lebenswerk. Lionel Richie hat beinahe 100 Millionen Alben verkauft und 22 Hits in den US-Top Ten platziert – davon 13 in der äußerst erfolgreichen Phase zwischen 1981 und 1987. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.

  • soul
  • pop
  • 80s
  • rnb
  • motown

Ähnliche Artisten wie Lionel Richie


  • Commodores
  • Billy Ocean
  • Richard Marx
  • Michael Bolton
  • Peter Cetera

Top Titel: Lionel Richie


    Lionel RichieHello
    Lionel RichieSay You, Say Me
    Lionel RichieAll Night Long (All Night) - Single Version
    Lionel RichieDancing on the Ceiling
    Lionel RichieAll Night Long (All Night)
    Lionel RichieStuck on You
    Lionel RichieEndless Love
    Lionel RichieAll Night Long
    Lionel RichieRunning With the Night
    Lionel RichieTruly
true
Hello - Lionel Richie
Hello - Lionel Richie
true2
Hello - Lionel Richie
Hello - Lionel Richie