Die Flippers - Goodbye Eloisa


Hier finden Sie weitere Informationen und Downloadlinks zu dem Titel Goodbye Eloisa von Die Flippers. Der Titel wurde zuletzt von der Radiostation gespielt. Um den Titel herunterzuladen nutzen Sie einfach die Shop-Links für iTunes und Amazon. Sämtliche Trackinformationen inkl. Cover werden uns von iTunes zur Verfügung gestellt.

Cover: Die Flippers - Goodbye Eloisa Title Goodbye Eloisa
Artist Die Flippers
Länge 3 Minuten und 13 Sekunden
   
Release 14.02.1992
Land USA
   
Download
zurück zur Übersicht

Biografie von Die Flippers


Die Flippers waren eine deutsche Musikband auf dem Gebiet des Schlagers. Im Jahre 1964 gründeten Manfred Durban, Claus Backhaus, Franz Halmich, Manfred Mössner, Manfred Hehl und Hans Springer aus Knittlingen in Baden-Württemberg die "Dancing Band", die sich bereits ein Jahr später in "Dancing Show Band" umbenannte. Hans Springer wurde durch Bernd Hengst ersetzt. Die Gruppe spielte am Wochenende zum Tanz auf, so dass sie sich bald einen Namen in der Region machen konnte. Manfred Mössner wurde schließlich durch Roland Bausert ersetzt. 1967 stieg Olaf Malolepski für Manfred Hehl bei der Gruppe ein. 1969 komponierten die Bandmitglieder Bernd Hengst und Franz Halmich das Lied Weine nicht, kleine Eva, das als Single unter dem neuen Bandnamen Die Flippers veröffentlicht wurde. Das Lied wurde zum sensationellen Erfolg in Rundfunk und Fernsehen und gehört bis heute zu den Evergreens des deutschen Schlagers. Man veröffentlichte dann den Titel Nur mit dir allein, der aber an den Erfolg des Vorgängers nicht anschließen konnte. Die Gruppe nahm daraufhin 1970 die dritte Single Sha La La, I Love You auf, die wieder ein großer Erfolg wurde, so dass ebenfalls 1970 bereits die erste Langspielplatte Die Flippers erschien. In den folgenden Jahren nahm die Gruppe zahlreiche Titel und Langspielplatten auf, gab Konzerte im Inland und im benachbarten Ausland und avancierte zur erfolgreichsten Schlagerband der 1970er Jahre. Seit 1973 steht die Gruppe - mit einigen Unterbrechungen - unter der Produktion von Jean Frankfurter. 1974 verließ Claus Backhaus die Gruppe. Ende der 1970er Jahre sanken die Plattenverkäufe, doch die Band gab weiterhin Konzerte im süddeutschen Raum. 1979 verließ Roland Bausert die Gruppe. Ihm folgte Albin Berger als neuer Sänger und der Wechsel zum neuen Produzententeam Mick Hannes und Walter Gerke. Doch auch die neue Besetzung brachte nicht mehr den großen Erfolg der 70er Jahre. 1985 kehrte der alte Lead-Sänger Roland Bausert noch einmal zur Band zurück, stieg aber bereits 1986 wieder aus. Auch ein neuer Keyboarder, Harry Authenrieth, stieg bei den Flippers ein, verließ aber mit Roland Bausert wieder die Gruppe. Roland Bausert war dann von 1987-1989 mit Albin Berger als Albin Berger und Roland B. mit Band unterwegs, später waren beide als Solokünstler aktiv. Harry Authenrieth gründete die Gruppe Cherries und veröffentlichte die Single Playa de las Americas. 1990 stieg dieser bei Roland B. mit Band als Keyboarder ein. Übrig blieb noch ein Trio, bestehend aus Bernd Hengst (*18. April 1947 in Karlsruhe), Olaf Malolepski (* 27. März 1946 in Magdeburg) und Manfred Durban (* 28. September 1942 in Ölbronn/Württemberg, heute Ölbronn-Dürrn). 1985 erschien in Zusammenarbeit mit dem neuen Produzententeam Karl-Heinz Rupprich und Uwe Busse das Album Auf rote Rosen fallen Tränen. Zwar waren hier Roland Bausert und Harry Authenrieth auf dem Cover zu sehen, Roland Bausert durfte aber zu diesen Zeitpunkt noch nicht auf dieser Platte singen, da er noch unter Vertrag bei VM-Records war, wo er die zwei Solo-Alben veröffentlicht hatte. Auch auf den zwei Single-Auskopplungen Auf rote Rosen fallen Tränen und Ein kleines Lied vom Sonnenschein waren Roland Bausert und Harry Authenrieth zu sehen. Erst 1986 avancierte die Gruppe zu dem Trio Bernd Hengst, Olaf Malolepski und Manfred Durban. Dieses Album leitete das Comeback der Gruppe im folgenden Jahr ein und erbrachte die erste Goldene Schallplatte für die Flippers. 1986 avanciert Die rote Sonne von Barbados zum Riesen-Hit. Mit diesem Titel traten die Flippers in der ZDF-Hitparade und bei anderen Fernsehsendungen auf. Es folgten zahlreiche Hits und Auftritte bei Rundfunk und Fernsehen. In den Folgejahren erhielten die drei Musiker mehrere Goldenen Schallplatten und wurden darüberhinaus mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 1988 gingen die Flippers erstmals auf Tournee und begeisterten mit ihren Liedern ein Millionenpublikum. Ab den 1990er Jahren folgten dann jährliche Tourneen. Ihr größtes Konzert gaben sie 1999 in der Kölnarena vor 13.000 Zuschauern. 1994 drehte das ZDF auf Mallorca das erste Flippers-Special. Weitere Specials entstanden in Venedig (1996), an der Côte d'Azur (1998) und im Tessin (1999). Gastgeberin war Superstar Marlene Charell. 1999 war die Band auch bei einem Spielfilm beteiligt: In Tach, Herr Doktor mit Gerd Dudenhöffer traten sie als Live-Band bei einem Gartenfest auf. Mit ihren zahlreichen Alben erreichen die Flippers auch zu Beginn des neuen Jahrtausends immer wieder Goldstatus. 2004 feierten die Flippers ihr 35-jähriges Jubiläum und traten im Rahmen ihrer Tournee in zahlreichen Städten auf. Die Flippers sind eine der erfolgreichsten Schlagerbands im deutschsprachigen Raum und ein fester Bestandteil des Showbusiness. Als Gäste sind die drei Musiker in zahlreichen Fernsehshows zu sehen und zu hören. Erfolge * Goldene Stimmgabeln: 1988, 1991, 1994, 1995, 1996, 1998, 1999, 2000, 2002, 2003, 2004 * ECHO 1994 und 2000 * 24 Goldene Schallplatten und 5 Platin-Schallplatten Abschied Die Flippers sind auf Abschiedstournee 2010 danach ist Schluss Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.

  • Die Flippers
  • Schlager
  • deutsch
  • volksmusik
  • deutschsprachig

Ähnliche Artisten wie Die Flippers


  • G.G. Anderson
  • Andy Borg
  • Kristina Bach
  • Fernando Express
  • Bernhard Brink

Top Titel: Die Flippers


    Die FlippersDie rote Sonne von Barbados
    Die FlippersAber Dich gibt's nur einmal für mich
    Die FlippersWeine nicht kleine Eva
    Die FlippersLotosblume
    Die FlippersBye Bye Belinda
    Die FlippersMonja
    Die FlippersHundertmal
    Die FlippersMona Lisa
    Die FlippersMexico
    Die FlippersImmer immer wieder
falsefalse2